Konsolidierungskreis


In den Konzernabschluss einbezogen sind neben der RWE AG alle wesentlichen in- und ausländischen Tochterunternehmen, die die RWE AG unmittelbar oder mittelbar beherrscht. Wesentliche assoziierte Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen werden nach der Equity-Methode bilanziert.

Die Veränderungen im ersten Quartal 2009 betreffen die Bereiche RWE Energy, RWE npower und RWE Innogy mit insgesamt 17 erstmals konsolidierten Gesellschaften.

Der Konsolidierungskreis stellt sich wie folgt dar:

 

31.03.09

31.12.08

Anzahl der vollkonsolidierten Unternehmen

335

318

Anzahl der at-Equity-bilanzierten Beteiligungen

94

94