Sachinvestitionen im Energiegeschäft um 30% gesteigert


Investitionen in Sachanlagen
in Mio. €

2008

20071

+/–
in Mio. €

1

Teilweise angepasste Werte (siehe Erläuterungen)

RWE Power

1.455

1.127

328

RWE Dea

606

505

101

RWE Supply & Trading

3

-3

RWE Energy

1.405

1.147

258

RWE npower

610

587

23

Bereich Wasser

635

-635

Sonstige, Konsolidierung

378

61

317

RWE Innogy

290

290

RWE-Konzern

4.454

4.065

389

Der RWE-Konzern hat im Berichtsjahr 5.693 Mio. € investiert. American Water ist in dieser Zahl nicht mehr enthalten. Den Vorjahreswert (4.227 Mio. €), der noch den US-Wasserversorger einschließt, haben wir damit um 35 % übertroffen. Zuzuordnen ist das vor allem den Finanzanlageinvestitionen, die mit 1.239 Mio. € weit über dem Niveau von 2007 (162 Mio. €) lagen. Für Sachanlagen haben wir 4.454 Mio. € aufgewendet, 10 % mehr als im Vorjahr. Lässt man American Water außer Betracht, beträgt das Plus 30 %. Trotzdem blieben die Sachinvestitionen hinter unseren Erwartungen zurück, u.a. weil Verzögerungen bei Kraftwerksprojekten eintraten. Im Februar 2008 hatten wir Sachinvestitionen in einer Größenordnung von 6 Mrd. € prognostiziert.

Investitionen in Finanzanlagen
in Mio. €

2008

20071

+/–
in Mio. €

1

Teilweise angepasste Werte (siehe Erläuterungen)

RWE Power

1

67

-66

RWE Dea

RWE Supply & Trading

321

1

320

RWE Energy

104

55

49

RWE npower

1

1

Bereich Wasser

9

-9

Sonstige, Konsolidierung

812

30

782

RWE Innogy

812

812

RWE-Konzern

1.239

162

1.077